Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail to someone

Christian Schrempf

„Wir rocken mit bequemen Skischuhen die Alpen“


Welcher Skifahrer kennt es nicht? Das unangenehme Gefühl schmerzender Füße, wenn man sich nach einem Tag auf der Piste abends aus dem Skischuh quält. Christian Schrempf, Eigentümer der Freemotion GmbH, sah eine Herausforderung darin, eine Lösung für dieses Problem zu finden. Das Ergebnis: der #feelgoodskiboot – ein bequemer und für Carver idealer Skischuh.

Nach einer langen Karriere im Verkauf und Vertrieb hat Christian Schrempf bereits drei Firmen erfolgreich gegründet und dann weiterverkauft. Doch er ist auch ein passionierter Skifahrer und verfolgte die Entwicklung des Carving-Skis mit. Was ihm dabei auffiel: Niemand dachte bisher daran, auch die Skischuhe weiterzuentwickeln. „Ich überlegte mir, wie ich diese Situation verbessern könnte, und war bald beseelt von dem Gedanken, einen Skischuh zu entwickeln, der schmerzfreies Carven mit noch höherem Spaßfaktor ermöglicht“, erzählt Schrempf. Das war 2010. Auf der Suche nach einer Lösung stieß er schließlich auf den Designer Kurt Hilgarth aus Graz. Gemeinsam konzipierten sie einen Skischuh, der sich durch ein innenliegendes Seilzugsystem an den Fuß anpasst und um rund ein Kilogramm leichter ist als ein herkömmlicher Hartschalenskischuh. Der #feelgoodskiboot gewährleistet eine optimale Durchblutung und somit warme Füße. Durch perfekten Fersenhalt sinkt auch die Verletzungsgefahr. 2011 gründete Schrempf das Unternehmen Freemotion. Ein Jahr später kam die erste Kleinserie auf den Markt. „Ich will den Menschen, die meine Leidenschaft für das Skifahren teilen, diese Technologie zugänglich machen, damit alle, die wegen Schmerzen und anderer Beschwerden nicht mehr Ski fahren wollen, wieder Spaß daran finden“, sagt Schrempf.

Auf der Erfolgswelle

Freemotion war Gewinner des ISPO Brand New Award 2012 und wurde 2013 für den Österreichischen Staatspreis nominiert. 2016 nahm Schrempf mit dem #feelgoodskiboot an der Fernseh-Show „2 Minuten 2 Millionen“ teil. Der Unternehmer Dr. Hans Peter Haselsteiner war von dem innovativen Produkt überzeugt. Er stieg als Teilhaber in die Firma ein und investierte in das Unternehmen. Für Freemotion bedeutet der Einstieg von Haselsteiner, dass das Unternehmen wachsen und Arbeitsplätze schaffen kann. Derzeit zählt das Team von Freemotion zwölf Personen. „In drei Jahren wollen wir uns als fixer Faktor im Tourismus etabliert haben. Wir möchten zur Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter beitragen und ‚die Alpen rocken‘“, sagt Schrempf.
www.freemotion.cc

Fotografiert wurde Christian Schrempf von Sébastien Ouvrard aus Fuschl am See. Sein Bestreben ist es, mit seinen Bildern Emotionen zu wecken und zu begeistern.


„Wir rocken mit bequemen Skischuhen die Alpen.“

 

Fotograf: Sébastien Ouvrard
www.camwork.at