Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail to someone

Erich Berer

„Wir wollen einzigartige, unvergessliche Momente schaffen.“

 

Mag. Dr. Erich Berer steht in Salzburg für eine breite Palette an touristischen Angeboten. Der Jurist und Unternehmer gründete im Mai 2002 die Salzburg Stadt Schiff-Fahrt und schaffte es, dass nach über 110 Jahren wieder ein Passagierschiff auf der Salzach fährt. Auch sein jüngstes Projekt, die Amphibious Splash Tours, ein Amphibienbus, der bis zu 26 Gästen Salzburgs Attraktionen an Land, aber auch von der Salzach aus zeigt, hat sich schnell zu einem begehrten Sightseeing-Angebot entwickelt.

Mag. Dr. Erich Berer startete 1991 seine Unternehmerkarriere mit einem Ticketshop. Mittlerweile beschäftigt er zur Hochsaison rund 100 Mitarbeiter und betreibt unter dem Dach der „Salzburg Highlights“ neun erfolgreiche Betriebe, darunter die Salzburg-Schifffahrt oder auch die Festungsgastronomie. „Wir wollen mit unseren Angeboten den Touristen, die nach Salzburg kommen, aber auch den Einheimischen einzigartige Momente bescheren“, sagt Berer.
 
Mit eisernem Willen zum Erfolg
Eines dieser Angebote ist die 2002 gegründete Salzach-Schifffahrt. Die anfängliche Skepsis und die behördlichen und technischen Herausforderungen für den Betrieb eines Passagierschiffs auf der Salzach waren groß, weshalb die Umsetzung schließlich fünf Jahre dauerte. Im August 2002, nur wenige Wochen nach Beginn der Salzach-Schifffahrt mit der „Amadeus Salzburg“, folgte ein schwerer Rückschlag. Beim Jahrhunderthochwasser sank das Passagierschiff. Berer glaubte jedoch an den Erfolg dieses Projektes und machte sich 2003, entgegen allen Ratschlägen, an den Wiederaufbau und schließlich an die Wiederaufnahme der Salzach-Schifffahrt. Heute ist die „Amadeus Salzburg“ mit bis zu 90.000 Besuchern pro Jahr eine der Hauptattraktionen der Stadt Salzburg.
 
Zu Wasser und zu Lande
Im Herbst 2016 verwirklichte Berer nach über vierjähriger Entwicklungs- und Bauzeit sein nächstes Vorhaben, die Einführung des österreichweit einzigen Amphibienbusses. Leichtbaumaterial wie Kohlefaser oder die drei Antriebe auf engstem Raum sorgen für die reibungslose Funktion des 7,6 Tonnen schweren Fahrzeugs, das Erich Berer mit Hilfe von vier deutschen Unternehmen eigens für die Gegebenheiten auf der Salzach entwickelte. Zwei bis fünf Mal ist der Amphibienbus auf seiner 1,5-stündigen Tour durch Salzburg unterwegs. „Mittlerweile sind viele begeistert von dem Projekt. Man gratuliert uns immer wieder dazu. Viele Passanten sind überrascht, dass ihnen ein Schiff plötzlich auf der Straße begegnet“, freut sich Berer über den Erfolg des Amphibienbusses.
www.salzburghighlights.at
 
Mag. Dr. Erich Berer wurde fotografiert von Bernd Suppan aus Salzburg, der sich auf Werbefotografie spezialisiert hat. 

 

„Wir wollen einzigartige, unvergessliche Momente schaffen.“

 

Fotograf: Bernd Suppan
www.berndsuppan.com