Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail to someone

Thomas Layer-Wagner und Robert Praxmarer

„Polycular oder, Bits that change reality‘“


Schon einmal etwas von City Caching Salzburg gehört? Wenn nicht, dann wird es Zeit! Die digitale Schnitzeljagd durch die Mozartstadt sorgt für Spaß bei Groß und Klein und informiert über Orte der Nachhaltigkeit. Aber wer steckt hinter dieser innovativen Umsetzung? Das junge Halleiner Unternehmen Polycular mit seinen zwei Gründern DI Robert Praxmarer und Mag. Thomas Layer-Wagner. Mit ihrer Software-Plattform CluStar lassen sich innovative ortsbasierte Services und Spiele für den Tourismus, Marketing-Aktionen und Museen umsetzen.

„Polycular ist eine interaktive Medienschmiede, die Kreativität mit technischer Innovation verbindet. Wir produzieren gemeinsam mit jungen Talenten aus der Region Computerspiele, Apps und interaktive Services, die den Vergleich mit internationalen Pendants nicht scheuen müssen“, weiß der Mitbegründer Robert Praxmarer. Zusammen mit seinem Kollegen Thomas Layer-Wagner hat Praxmarer den Studiengang MultiMediaTechnology mitaufgebaut.

Die beiden Professoren haben damals schon mit dem Gedanken gespielt, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im Februar vor zwei Jahren haben sie dies dann verwirklicht. Auch der Rektor der Fachhochschule Salzburg, Prof. Dr. Gerhard Blechinger, ist von dem Projekt begeistert: „Polycular ist für mich das beste Beispiel für die Idee der unternehmerischen Hochschule. Professoren gründen Unternehmen und leben auf eigenes Risiko vor, warum man an einer Fachhochschule studiert: weil man dort lernt, sein Talent zu leben, und weil dieses Talent reich machen kann, persönlich und ökonomisch!“


Frischer Wind aus Silicon Valley

Ihr Talent hat sie zu einigen nationalen wie internationalen Preisen, wie dem Sustainable Entrepreneurship Award, geführt. Vor Kurzem hat das Team von Polycular die Chance bekommen, als eines von acht österreichischen Unternehmen drei Monate zu dem weltweit wohl bekanntesten IT-Standort zu fahren: ins Silicon Valley. „Dort haben wir mit Experten Produkte und Lösungen weiterentwickelt und viele Inspirationen für unsere eigene Arbeit mit nach Hause genommen“, freut sich Praxmarer.

Und wie geht es nun mit dieser aufstrebenden IT-Firma weiter? „Wir wünschen uns, dass Polycular nachhaltig wächst. Dabei ist unsere Arbeit nicht nur auf ökonomischen Gewinn ausgerichtet, sondern wir nehmen auch unsere soziale und ökologische Verantwortung wahr, was sich in unseren Projekten widerspiegelt. Regionalen Talenten soll die Chance geboten werden, als Entwickler, Designer oder Künstler an unseren spannenden Projekten mitzuarbeiten“, so der Mitbegründer Thomas Layer-Wagner. Die Arbeit geht den Jungunternehmern zumindest nicht aus: Das Salzburger Land ist von City Caching Salzburg so überzeugt, dass die App auch 2016 wieder umgesetzt wird.

Thomas Layer-Wagner und Robert Praxmarer hat die Fotografin Hannelore Kirchner fotografiert. Die Salzburgerin hat ein Auge für spannende Porträt-Fotos und ist auch versiert in der Hochzeits- und Theaterfotografie.


„Gemeinsam mit jungen Talenten suchen wir nach kreativen Wegen, um mit technisch innovativen Lösungen außergewöhnliche Erfahrungen zu schaffen.“

 

Fotografin: Hannelore Kirchner
www.hannelore-kirchner.com